0176 3246 1842 vanessa@praxiscorrado.com

Bildquelle: Praxis Corrado

Mit einer Identifikation (Identifizierung) oder deiner Identität erfährst du weltliche Zugehörigkeit, Empathie und Treue

Eine Identifikation bzw. Identifizierung und eine Identität die ich annehme, sind per se nichts schlechtes. Doch ist es auch was Gutes? Türchen #15 regt mich sehr zum Nachdenken an. Symbolisch vertreten mit einem Set von Young Living Pins – Vier Ansteckern mit typischen Young Living Symbolen wie dem Logo (in Herzform), dem Saat-zu-Siegel-Logo (Saat-zu-Siegel ist die Qualitätsgarantie von Young Living), einem Lavendel-Fläschchen und dem Eulen-Diffusor „Feather the owl“.

Pins als Symbole für Identifikation (Identifizierung) und Identität

Als ich die Pins aus dem Türchen hole denke ich daran, dass ich solche Pins oder ähnliche Anstecker noch nie genutzt habe, weil ich der Meinung bin, dass ich etwas nach Außen nicht präsentieren muss, wenn es einen inneren Wert für mich hat. Ich stelle mir also vor, wie ich mir einen der vier zugegebenermaßen süßen Pins anstecke und so raus in die Welt ziehe, um meine Liebe zu Ölen, meine Loyalität der Firma Young Living und dem Verband Team Enjoy gegenüber sowie als auch meiner Identifikation als Netzwerkerin mit ätherischen Ölen zu offenbaren. Mein Magen zieht sich zusammen, offensichtlich hält er nichts davon.

Erst heute wurde mir durch ein Channeling der lieben Nadine Rothe (DANKE für diese herzöffnenden Botschaften) wieder in Erinnerung gerufen, wie wichtig die Körperweisheit ist, also höre ich auf meinen Magen und sinniere weiter.

Identifikation (von lat. idem: „derselbe“, facere: „machen“) bedeutet wörtlich übersetzt „gleichsetzen“. Der Begriff bezeichnet in der Psychologie einen Vorgang, bei dem man sich in die Rolle oder Situation einer anderen Person oder in einen innerseelischen Vorgang versetzt (der ist dann identitätsbildend, indem er ein Gefühl der Zugehörigkeit erzeugt). Sich mit etwas identifizieren bzw. eine Identität annehmen war auch Thema bei einer Masterclass von Bahar Yilmaz und Jeffrey Kastenmüller, die ich diese Woche gehört habe. Lese dazu die unteren Zeilen.

Wie entsteht Identifikation (Identifizierung) und Identität?

In der Masterclass ging es um Bewusstseinsarbeit für Veränderungen im Leben. „Um Rückschläge oder das Gefühl, es tut sich was, aber nicht grundlegend und weitreichend genug. Du solltest nicht hier sein und dieses Leben führen, dieser Arbeit nachgehen, mit diesem Partner zusammen sein, in dieser Wohnung leben usw. Aber du erlaubst dir diese Gedanken nicht. Es schleichen sich Zweifel ein, du entwickelst eine Form von Identität und findest Frieden damit, dass eine langfristige Veränderung für dich nicht so einfach möglich ist. Doch diese Überzeugung ist veränderbar.

Eine der größten Kraft, die in der menschlichen Psyche verankert ist, ist dass wir konsequent und kongruent mit unserer eigenen Identität sind. D.h. das was du über dich selbst und die Welt glaubst, hat eine enorme Kraft über dich, deine Entscheidungen, deine Gedanken, deine Handlungen und es bestimmt was du tust sowie über deinen Antrieb. Weil du damit kongruent bist, sozusagen mit diesen Dingen verankert. Denn Im Laufe des Lebens hast du so gelernt was du bist, wozu du fähig bist und wozu nicht. Du hattest Erfolgserlebnisse und Niederlagen. Du hast deine Realität und das, was du über dich glaubst, deine Identität, deine persönlichen Anker erschaffen. Dann kommt der Moment, wo du das Gefühl hast, dass das was du über dich selbst glaubst, nicht die Wahrheit ist. Das ist nur eine kleiner Teil, aber nicht die ganze Wahrheit über dich. Und da gibt es noch mehr. Kennst du das?

Ein Teil will aus diesen persönlichen Begrenzungen ausbrechen.

Überschreite die Grenzen, gehe raus in die Freiheit und alles was du gelernt hast, was du willst oder nicht willst, kannst du sprengen, du kannst grenzenlos sein.

Wenn du irgendwann eine festgefahrene Identität entwickelt hast, dann ist es außerhalb des Rasters und den Regeln dieser Identität fast unmöglich, sich zu verändern. Und einige deiner Probleme sind ggf. verwoben mit der aktuell gelebten Identität. Auch wenn die nicht durchweg positiv ist, sie ist bequem, gewohnt und sicher. Du willst sie nicht einfach so hergeben, weil du ja auch vielleicht Jahre und Jahrzehnte dafür geschuftet hast. Du hast Angst, wenn du dich außerhalb der Identität veränderst, dass all das, was du aus der Vergangenheit gelernt hast, durch die Identität einfach verschwinden wird. Du kannst den Zyklus abschließen und dich erinnern, dass du die Kraft besitzt neu zu wählen, wer du sein möchtest und was du leben möchtest.“

Was ist deine Identifikation?

Die Identifikation bezieht sich auf eine Rolle (die der Heilpraktikerin, der Mutter, der Ehefrau usw.), eine Einstellung oder Philosophie (Yoga, Ernährungsphilosophien usw.) oder einen innerseelischen Vorgang (Entwicklung oder Verinnerlichung zum Ziele der Identitätsbildung).

Wie entwickelt sich die Identität? Durch Faktoren wie Erziehung, Werte, Einstellungen und Erfahrungen. Deine Glaubenssätze spielen ebenso eine große Rolle, wie als auch dein Selbstbewusstsein und dein Selbstwertgefühl. In meinem Buch „Stress loslassen: Fünf Schritte aus dem Hamsterrad hin zu Leichtigkeit, Freude und Stabilität“ spreche ich über die „Persönlichkeitsstruktur“, die gleichsam deine Identität ist und ich zeige dir auch, wie du auf der weltlichen Ebene, der Ebene des Ich’s, des Ego’s, deine Identität stets weiterentwickeln kannst, anstatt daran festzuklammern.

Wenn die Identifikation nämlich erst einmal entstanden ist, dann wird sie verteidigt wie eine Burg, vor allem wenn diese Burg angegriffen wird. Dann stoppt man die persönliche Weiterentwicklung aus Stolz über diese Rolle, obwohl es wichtig ist, diesen vorigen Entwicklungs-Zyklus der zu einer Identität geführt hat, zum Abschluss zu bringen.

Über die Identität hinaus kann man noch bereit sein, Neues zu erfahren und muss sich nicht einschränken lassen. Eine Identität besteht aus dem, mit dem du dich identifizierst und wer sagt, dass das in Stein gemeißelt ist?

Was ist also der Mehrwert von Identifikation?

Die Identifikation ist auf weltlicher und menschlicher Ebene wichtig, also dort, wo dein Ich lebt mit Körper und Geist, der dich in dieser polaren Welt bewegt. Du kannst deine Weiterentwicklung an der Identifikation erkennen, reflektieren und vorantreiben.

Bei welcher Herausforderung hilft nun die Erkenntnis über Identifikation?

Du weißt nun, dass du dich mit irgendwas oder irgendjemanden identifizierst, was menschlich und normal ist. Du weißt aber auch, dass es nicht gut ist, es sich mit dieser menschlichen Identifikation bequem zu machen und auf dem „Stand zu bleiben“. Weiterentwicklung ist nämlich für die seelische Ebene, deinen Auftrag hier auf der menschlichen Erde wichtig. Also wie kann ich dir nun bei der Herausforderung helfen, den Entwicklungs-Zyklus einer festgefahrenen Identität weiterzuentwickeln?

Na mit ätherischen Ölen natürlich =) Im Wort „äther“ steckt Himmel oder Ausdehnung schon drin. Die ätherischen Öle helfen, das weltliche in das höhere zu transformieren.

Meine Anwendungsempfehlungen bei festgefahrenen Identitäten / Persönlichkeitsstrukturen

Nachfolgende ätherische Öle sind super geeignet, um menschliche „Krusten“ aufzubrechen und Verbindung zum höheren Selbst herzustellen, um die menschlichen Blockaden und Hindernisse aus dem Weg zu räumen.

Um ehrlich zu sein, sind es die Öle, die ich genau jetzt aktuell benutzte. Denn ja, ich stecke derzeit genau in dieser Situation, dass ich mich am Ende eines Entwicklungs-Zyklus befinde und mit ein paar deutlichen Botschaften im Leben (z.B. dass meine Homepage gehackt wurde und ich ein paar Tage nicht bloggen konnte, dass neue Optionen in mein Leben gekommen sind, die ich überprüfe und dass sich Veränderungen bei bestehenden Werkzeugen ergeben haben). Also, hier kommen die Öle:

 

Schau in die jeweiligen Anwendungsempfehlungen rein und nutze zum emulgieren das V-6 Trägeröl von Young Living. Natürlich kannst und solltest du im Idealfall deine Körperweisheit nutzen und deinen Körper z.B. fragen, wo das Öl aufgetragen werden soll. Sei erstaunt, wieviel Weisheit in dir drinsteckt!

Wenn du wissen möchtest, wie du die Öle anwenden kannst, dann klicke einfach unten auf das Video und/ oder kontaktiere mich einfach und frage bei mir nach. Im Video zeige ich dir, wie ich die Öle aktuell anwende! Mit deinem Klick auf das Video kommst du direkt zur YouTube Seite.

PS: Im Video habe ich mir dann doch eines dieser süßen Pins angesteckt =)

Hinterlasse in den Kommentaren dieses Blogartikels (einfach herunterscrollen zum Seitenende) oder in den Kommentaren des YouTube Kanals Praxis Corrado deine persönlichen Impulse oder Fragen. Lass uns Ideen und Erfahrungen austauschen! Mach mit, das wird dufte!

Deine Vanessa

PS: Verbinde dich mit mir auf Insta, Facebook oder YouTube  und erhalte mit meiner Impulspost News zu Inspirationen, Terminen und Blogbeiträgen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du möchtest mehr Wohlbefinden in deinen Alltag integrieren?
Du möchtest die Kraft der ätherischen Öle für dich nutzen?

Ich unterstütze dich dabei, die ätherischen Öle für dich zu nutzen und damit aktiv etwas Gutes für deine Gesundheit zu tun. Wenn du Fragen hast, dann schreibe mir gerne eine Nachricht. Ich berate dich zu allen Fragen rund um ätherische Öle.

Über den Link im Button kannst du reine, hoch qualitative ätherische Öle, aber auch mit Ölen angereicherte Produkte zum Großhandelspreis beziehen.

Webinare & Präsenztermine für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden

Du hast Interesse an meinen Webinaren und Präsenzterminen? Dann schau gleich mal auf meiner Seite vorbei: Hier bekommst du einen Überblick zu allen wichtigen Terminen.

Veranstaltung: Blockierte emotionale Muster auflösen

Sind deine negativen Emotionen gelegentlich außer Kontrolle? Wirst du manchmal in den emotionalen Strudel der Menschen um dich herum gezogen? Nutze jetzt den Schlüssel in der Auflösung blockierter Emotionen und lösche deine alten Gedankenmuster: Eine Kombination aus ätherischen Ölen, Reflexpunkten und positiven Affirmationen.

Ätherische Öle für Kinder und Familien

Ätherische Öle unterstützen Kinder und Familien dabei, gesund zu Leben. Im Kindesalter werden die Weichen für ein gesundes Leben gestellt.

Workshop Aromaöle: Öle für jeden Tag

Aromaöle Wie viel physische, emotionale sowie geistige Gesundheit eine Person hat, entscheidet darüber, wie viel Wellness es im Leben dieser Person gibt. Die Menschen dahingehend zu informieren, dass sie einen besseren, reineren und erfüllenderen Lebensstil leben...

„Duftes Leben“: Starte mit ätherischen Ölen!

Ätherische Öle sind kleine kraftvolle Helfer pflanzlicher Herkunft und ein einzigartiges Geschenk der Natur. Aufbauend, schützend, beruhigend und regenerierend stärken sie unsere Gesundheit und bescheren uns positive Emotionen und Wohlbefinden. Sie dienen uns als...

Kiefer Öl (Pinus silvestris) – das ätherische Öl der Ruhe

Kiefer Öl - die grüne Kraft für Zuversicht, Ruhe und Entspannung Am heutigen Nikolaus öffne ich besonders gespannt das Türchen. Ehrlich gesagt erwarte ich am heiligen Bischofs Tag doch etwas Besonderes. Und... ich wurde nicht enttäuscht. So oder so wäre ich nicht...

Pin It on Pinterest

Share This